Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

  

Mit zertifizierten Natur- und Landschaftsführern die Hohe Schrecke entdecken

Was für eine turbulente Zeit brachte das Jahr 2020 mit sich, doch trotz aller Herausforderungen fand bereits zum dritten Mal die Ausbildung zum zertifizierten Natur- und Landschaftsführer statt. Gemeinsam mit dem Heimatbund Thüringen e.V. und dem Projektbüro Hohe Schrecke haben elf Teilnehmerinnen und Teilnehmer im vergangenen Jahr den Lehrgang erfolgreich absolviert. Insgesamt 74 Zeitstunden über mehrere Wochenenden verteilt, verbrachten die Teilnehmer zusammen und lernten die naturkundlichen Grundlagen der Hohen Schrecke kennen sowie Wissenswertes aus dem Themenumfeld Mensch-Kultur-Landschaft. Weiterhin wurden die Lehrgangsteilnehmer in den Bereichen Kommunikation und Didaktik geschult. Nach den erfolgreich durchlaufenen Prüfungswanderungen konnten Ende September alle ihr Zertifikat überreicht bekommen. Die Übergabe fand an einem sonnigen Herbstmorgen oberhalb von Garnbach statt. Neben dem Heimatbund Thüringen e.V., der Naturstiftung David gratulierte auch der Vorstand des Vereins „Hohe Schrecke – Alter Wald mit Zukunft e.V.“ den jüngsten Naturführern.

Die Natur- und Landschaftsführer der Hohen Schrecke bieten feste Wandertermine an und lassen sich auch individuell buchen.

Informationen erhalten Sie in der Tourist-Information der Stadt Roßleben-Wiehe unter 034672-69807.

Zurück zur Übersicht
Projekt Hängebrücke

Termine suchen

Video