Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

  
© Naturstiftung David, Verein „Hohe Schrecke – Alter Wald mit Zukunft“, Bildautor: Thomas Stephan

Netzwerk

Naturschutzgroßprojekte

Die Hohe Schrecke ist Teil eines deutschlandweiten Netzwerks von Naturschurschutzgro√üprojekten, die im Rahmen der F√∂rderrichtlinie ‚ÄěChance.Natur‚Äú¬† gef√∂rdert wurden und werden. Mit dem F√∂rderprogramm werden national bedeutsame Naturr√§ume und Lebensr√§ume zu sch√ľtzender Tier- und Pflanzenarten langfristig gesichert.

Liste laufender Naturschutzgroßprojekte

Liste abgeschlossener Naturschutzgroßprojekte

In Th√ľringen werden neben der Hohen Schrecke noch folgende Naturschutzgro√üprojekte durchgef√ľhrt¬†

¬∑¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Gr√ľnes Band Eichsfeld-Werratal

¬∑¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Gr√ľnes Band Rodachtal-Lange Berge-Steinachtal

EU-Life-Projekte

Neben den Naturschutzgro√üprojekten werden bundesweit auch zahlreiche von der Europ√§ischen Union durchgef√ľhrt ‚ÄěLife‚Äú-Projekte gef√∂rdert. Besonders eng kooperiert das Naturschutzgro√üprojekt Hohe Schrecke mit dem EU-Life-Projekt Erhaltung und Entwicklung der Steppenrasen Th√ľringens. So erfolgt die Etablierung der Regionalmarke f√ľr Sch√§fereiprodukte "Weidewonne" in enger Zusammenarbeit beider Projekte.

Nationalparke

Eine enge Vernetzung erfolgt mit den Wald-Nationalparken in Deutschland ‚Äď insbesondere mit dem nur ca. 80 Kilometer entfernt liegenden Nationalpark Hainich. Perspektivisch ist eine gemeinsame Vermarktung der naturnahen Waldlebensr√§ume von Hoher Schrecke und Hainich geplant.

 
Projekt H√§ngebr√ľcke

Termine suchen

Video