News

Sie interessieren sich für das Naturschutzgroßprojekt Hohe Schrecke und wüssten gerne, welche Maßnahmen derzeit umgesetzt werden und welche Veranstaltungen für Sie interessant sein könnten? Dann finden Sie hier die aktuellsten Nachrichten!

30.11.2016

BUND Reise 2017

Die Hohe Schrecke gilt unter naturinteressierten Wanderern als Geheimtipp. Die BUND-Reise entführt die Teilnehmer in die urwüchsigen Wälder und zu seltenen Tier- und Pflanzenarten.

mehr
08.09.2016

Weitere Zeitzeugen entdeckt

Mit dem bloßen Auge kaum zu erkennen, aber Sie sind da. Ipidia binotata und Ampedus cardinalis werden sie genannt. Sie gehören zu den im Wald der Hohen Schrecke lebenden Urwaldreliktarten. Bei den beiden kürzlich ...

mehr
07.07.2016

Auf den Kern kommt es an

Die Hohe Schrecke ist geprägt von zahlreichen Streuobstbeständen in den Übergangsbereichen zwischen Wald und Ackerland, aber auch entlang der Flurwege sind viele der Obstgehölze anzutreffen. Ein Großteil der Kirschbäume ...

mehr
07.07.2016

Entbuschung abgeschlossen

Mit Maschinen- und Manneskraft wurde der Wildwuchs auf dem Kirschberg in Oberheldrungen entfernt und so die dort wachsenden Obstbäume wieder freigestellt.

mehr
 

Termine suchen

Video